VRB Saarpfalz ermöglicht Grundschule Reinheim die Teilnahme an dem Förderprogramm Klasse2000

Die VRB Saarpfalz übernimmt für zwei Klassen der Grundschule Reinheim eine dreijährige Patenschaft für das Förderprogramm "Klasse 2000".


Im Rahmen von „Klasse 2000“ lernen die Kinder der Grundschule Reinheim stark und selbstbewusst zu werden sowie gesund zu bleiben. Dabei spielen Themen wie „eine gesunde Ernährung“, „bewegen und entspannen“, „sich selbst mögen und Freunde haben“, „Probleme & Konflikte gewaltfrei lösen“ sowie „kritisch denken und „Nein“ sagen - vor allem zu Alkohol und Tabak“ eine entscheidende Rolle.


„Wir setzen uns immer wieder besonders gerne und mit großer Freude für die Förderung von Kindern und Jugendlichen ein. Klasse 2000 ist für uns eine Herzensangelegenheit. Es ist besonders wichtig, Kinder und Jugendliche bereits in jungen Jahren für diese überaus wichtigen Themen zu sensibilisieren und somit den Grundstein für ein gesundes und glückliches Leben der Kinder zu setzen“, so Vera Wachs, Bereichsleitung Vertriebsmanagement der VRB Saarpfalz.


Die wissbegierigen Schülerinnen und Schüler durften im März diesen Jahres zusammen mit Schulleiterin Susanne Albrecht, den beiden Lehrerinnen Iris Moos und Stefanie Häring sowie Karin Heid-Schuck vom sozialen Dienst des Gesundheitsamtes, einen Scheck in Höhe von 1320,- Euro von Vera Wachs und Christine Geiger von der VRB Saarpfalz entgegen nehmen.

Foto: VRB Saarpfalz eG, Schulleiterin Susanne Albrecht, Iris Moos und Stefanie Häring (Lehrerinnen an der Grundschule Reinheim), Karin Heid-Schuck (Gesundheitsamt), Christine Geiger (VRB Saarpfalz)