VRB Saarpfalz eG spendet 2021 kuschelige Seelentröster für jedes Kind an das Ronald McDonald Haus in Homburg

Homburg, der 12.02.2021 - Ein Zuhause auf Zeit bietet das Ronald McDonald Haus in Homburg den Eltern und Familien schwer kranker Kinder, eine kliniknahe Unterkunft und einen Rückzugsort, um wieder Kraft schöpfen zu können. Dort haben die betroffenen Angehörigen dann die Gelegenheit, sich miteinander auszutauschen, sie finden Hilfe, Rat und Beistand. Ganz in der Nähe ihrer Kinder haben sie die Möglichkeit, den Klinikalltag während der langwierigen Therapiephasen für ein paar Stunden hinter sich zu lassen und so die nötige Kraft für die Betreuung der kleinen Patienten zu schöpfen.

Jede Familie, die in 2021 im Ronald McDonald Haus in Homburg ein Zuhause auf Zeit findet, erhält ihren kuscheligen Begleiter. Den kleinen Patientenkindern und ihren Geschwisterkindern gibt dieser Seelentröster das, was ihnen die Medizin nicht geben kann und zwar Kraft, Trost und Zuversicht.
Unser regionales Engagement für das Ronald McDonald Haus liegt uns seit Jahren sehr am Herzen. Neben unserer einjährigen Raumpatenschaft für das Apartment 5 im Elternhaus des Ronald McDonald Hauses wollen wir diese Institution mit dieser Jahresaktion zusätzlich unterstützen.
Ein solch wichtiges soziales Projekt in der Saarpfalz Region unterstützen wir gerne und hoffen den Kindern somit wenigstens ein kleines Lächeln in ihr Gesicht zaubern zu können.

 

Foto: VRB Saarpfalz eG, v.l.n.r. Hanna Ostlender (VRB Saarpfalz) und Tanja Meiser (Ronald McDonald Haus Homburg)