Unsere Geschäftsstelle in Kirkel bekommt ein neues Gesicht

Mit dem symbolischen Schlüssel übergab unser Vorstandsmitglied Wolfgang Brünnler an den Geschäftsstellenleiter Patrick Wagner die neugestalteten Service- und SB-Räume der Geschäftsstelle ihrer offiziellen Bestimmung. Knapp sechs Monate haben wir intensiv konzipiert und gewerkelt - das Ergebnis kann sich sehen lassen, befanden auch die zahlreichen zur Feierstunde geladenen Gäste aus Politik und Wirtschaft.

In einer Zeit, in der die viele Menschen ihre Einkäufe per Mausklick und Kommunikation via Smartphone betreiben, ist es umso wichtiger, dass wir als Volksbank Saarpfalz Beratung und Service mehr in den Mittelpunkt unserer Aktivitäten stellen. Genau das möchten wir unserem neuen Filialkonzept.

Mit der Neugestaltung richteten wir uns auf die Bedürfnisse der Kunden aus – offen, hell und ohne trennende Schalter, große Umwege oder lange Wartezeiten. Ein fortschrittliches Servicekonzept schafft Zeit für individuelle Beratung. Einfache finanzielle Angelegenheiten können künftig im Kommunikations- und Servicebereich schnell und unkompliziert rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche erledigt werden. Billig ist ein solcher Umbau natürlich nicht - rd. 400.000,-€ fielen an Investitionskosten an. Dennoch: Mit dem Umzug und der Modernisierung des Standortes möchten wir als Volksbank Saarpfalz unsere Präsenz in der Fläche untermauern.

Im Anschluss an die offizielle Einweihung herrschte buntes Treiben am Tag der offenen Tür. Bei Musik, einem Bier, Gulaschsuppe oder exotischem Eis war für jeden Geschmack etwas dabei. Die Einnahmen hieraus werden dem örtlichen Verein "Kirkeler helfen Kirkelern" gespendet. Attraktive Geschenke für die Besucher gab es am Glücksrad zu gewinnen. Und jede Besucherin erhielt zur Begrüßung eine Rose - natürlich in Volksbank orange.