Kinder und Jugendliche aus dem Saarpfalz-Kreis bauen sich ihre Welt: Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz ehrt Gewinner des 51. internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“

Gebäude erzählen Geschichten und spiegeln Kulturen, Denkweisen, Revolutionen, Visionen und Träume.

Unter dem Motto „Bau dir deine Welt“ zeigten Schülerinnen und Schüler aus dem Saarpfalz-Kreis auf unzählige und kreative Art und Weise in Bild- und Filmbeiträgen im Rahmen der 51. Wettbewerbsrunde von „jugend creativ“, wie sie sich dem Thema Architektur künstlerisch genähert haben. Die Ergebnisse auf Orts-, Landes- und Bundesebene stehen nun fest und die Siegerinnen und Sieger durften ihre Preise in den Geschäftsräumen der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz feierlich in Empfang nehmen.

„Auf imponierende Weise haben die Teilnehmer den „leeren Raum“ mit ihren Träumen, ihrer Fantasie und viel kreativer Energie gefüllt und den Jugendwettbewerb als Gestaltungsplattform genutzt“, so Vera Wachs, Bereichsleiterin Vertriebsmanagement der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz.

Entstanden sind zahlreiche beeindruckende Bilder und Kurzfilme. Über 500 Bildbeiträge und 4 Kurzfilme wurden bei der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eingereicht. Ob Traum- oder Fantasiehäuser, berühmte Gebäude oder Städte der Zukunft – in ihren Beiträgen präsentierten die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Gedanken und Ideen auf individuelle und fantasievolle Weise.

„Wir freuen uns sehr, dass die Resonanz trotz der erschwerten Bedingungen, aufgrund von Distanz- und Wechselunterricht in den Schulen, so groß war. Dieser Erfolg ist auch den Lehrkräften und Unterstützern zu verdanken, die trotz der erhöhten Arbeitsbelastung den Wettbewerb so aktiv begleitet und mit viel Engagement in ihren Schulalltag integriert haben. Die Pandemie hat uns darin bestätigt und bestärkt, wie wichtig es ist, dass wir uns als Genossenschaftsbank kontinuierlich für die Entwicklungs- und Kreativitätsförderung der Generation von morgen in unserer Region einsetzen“, fasste Wachs zusammen.

Während fünf Feierstunden im kleinsten Kreis ehrte Vera Wachs unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen die Gewinnerinnen und Gewinner der jeweiligen Altersklasse in den Geschäftsräumen der Bank und überreichte ihnen die verdienten und hochwertigen Sach- und Geldpreise. Darunter Power-Banks zum Aufladen von mobilen Endgeräten, Gutscheine für erlebnisreiche Kino- und Europaparkbesuche und Marken-System-Spielzeug für die jüngeren Künstler.

Nachfolgend finden Sie die Namen der geehrten Künstlerinnen und Künstler.

In der Kategorie Bildgestaltung überzeugten die Jury:

Altersgruppe I (1. – 2. Schuljahr) 
 
1. Platz: Pauline Ochs Grundschule Reinheim, Klasse 2
1. Platz Luan Hess    Grundschule Reinheim, Klasse 2
2. Platz: Alina Seidel  Grundschule Reinheim, Klasse 2
3. Platz: Emily Arend  Grundschule Reinheim, Klasse 2
   
Altersgruppe II (3. – 4. Schuljahr)  
1. Platz: Aliya Cara Weiland Grundschule am Schlossberg, Klasse 4
2. Platz: Ben Quirin Grundschule Reinheim, Klasse 3
3. Platz: Felix Stephany Grundschule Reinheim, Klasse 3
   
Altersgruppe III (5. – 6. Schuljahr)  
1. Platz: Iris van Bentum Saarpfalz-Gymnasium, Klasse 6
3. Platz: Shirin Rammo Christian von Mannlich-Gymnasium, Klasse 6
   
Altersgruppe IV (7. – 9. Schuljahr)  
1. Platz: Barbara Bogaevskij Galileo Schule Bexbach, Klasse 7
2. Platz: Wiktoria Chmielecki GemS Neue Sandrennbahn, Klasse 8
3. Platz: Leonie Giese GemS Neue Sandrennbahn, Klasse 9
   
Altersgruppe V (10. – 13. Schuljahr)  
1. Platz: Simay Amet Robert-Bosch-Schule, Klasse 10
2. Platz: Nico Feß Christian von Mannlich-Gymnasium, Klasse 10
3. Platz: Chantal Jungblut GemS Neue Sandrennbahn, Klasse 10

Kategorie Kurzfilm:
Im Bereich Kurzfilm hat Florian (Saarpfalz-Gymnasium Homburg, Klasse 7c) aus unserer Region seine Beiträge auf dem Videoportal eingereicht und den 1. Platz gewonnen.

Im Rahmen dieser offiziellen Siegerehrungen und Feierstunden wurden zudem auch gleich die Gewinner auf Landesebene ausgezeichnet:


Altersgruppe I (1. – 2. Schuljahr)    
1. Platz: Alina Seidel
3. Platz: Pauline Ochs

Altersgruppe II (3. – 4. Schuljahr)

3. Platz: Aliya Cara Weiland


Altersgruppe III (5. – 6. Schuljahr)

2. Platz: Shirin Rammo

Altersgruppe IV (7. – 9. Schuljahr)
2. Platz: Barbara Bogaevskij
4. Platz: Wiktoria Chmielecki 

Altersgruppe V (10. – 13. Schuljahr)
4. Platz:  Chantal Jungblut

Kategorie Film
4. Platz: Florian

Außerdem darf die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz in diesem Jahr wieder besonders stolz über eine Bundessiegerin berichten. Barbara Bogaevskij überzeugte die Bundesjury zugleich mit einem Sehnsuchtsmotiv und einer Liebeserklärung an die Natur: Ein Kind zieht sich aus der grauen Stadt über die Köpfe der hastenden Menschen hinweg, hinauf in eine grüne Idylle.
Die Bundespreisträgerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg wird aufgrund der unsicheren Pandemie-Situation durch exklusive Sachpreise ersetzt. So darf Barbara ein hochwertiges Tablet mit Zubehör, ergänzt um ein altersgerecht ausgewähltes Kreativ-Set bei ihrer Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz in Empfang nehmen.

Schon jetzt vormerken: Die 52. Wettbewerbsrunde
Wer jetzt Gefallen an „jugend creativ“ gefunden hat, kann sich auf die nächste Runde freuen: Der 52. Jugendwettbewerb startet am 01. Oktober 2021 unter der Schirmherrschaft der erfolgreichen Komikerin Ilka Bessin zum Thema „Schönheit“. Die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz freut sich schon jetzt auf viele großartige, kreative Beiträge in der nächsten Wettbewerbsrunde. Mit der Initiative „jugend creativ“ engagiert sich die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz auch weiterhin für die Förderung von kreativer Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Informationen zum Jugendwettbewerb in unserer Region sowie eine Übersicht der Ortssieger und Siegerbeiträge finden Sie unter www.vb-saarpfalz.de.

www.jugendcreativ.de (Homepage)
www.jugendcreativ-blog.de (Blog)
www.jugendcreativ-video.de (Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ
www.instagram.com/jugendcreativ