Bilderausstellung "Umschwung in die Moderne"

Schülerarbeiten aus der 11. Klasse der Freien Waldorfschule Saar-Pfalz sind in unserer Geschäftsstelle in Bexbach zu bestaunen. In einer Ausstellungseröffnung wurden die 23 Kunstwerke am 17. Februar 2017 von unserem Vorstandsmitglied, Konrad Huwig, der Öffentlichkeit vorgestellt. Er zeigte sich begeistert von den beeindruckenden Malarbeiten der jungen Künstler, die ihre kreative Ader ausleben und sich frei entfalten konnten. Die ausgestellten Arbeiten entstanden als Projekt im Kunstunterricht zum Thema „Umschwung in die Moderne“. Thema im Unterricht war der Schritt der Malerei vom 19. und 20. Jahrhundert, von Romantik und Klassizismus über den Impressionismus in die Klassische Moderne. Neben der gemeinsamen Arbeit waren die Schüler aufgefordert, mit der Nachbildung eines frei gewählten Werkes einen eigenen Schwerpunkt zu wählen. Die Bilder wurden als freie Arbeiten zu Hause angefertigt, die Schüler waren dabei ganz auf sich alleine gestellt, die wenigsten hatten vorher Erfahrungen z.B. im Umgang mit Öl- oder Acrylfarben, so die Ausführungen von Joachim Karsten, Kunsterzieher an der Waldorfschule Saar-Pfalz. Musikalisch umrahmt wurde die Ausstellungseröffnung durch Clara Kipper (Schülerin aus der 11. Klasse) und ihre Klarinettenlehrerin Miranda Aliaj mit einem Stück von Wolfgang Amadeus Mozart, Allegro moderato. Die 23 Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse sind stolz, dass ihre Bilder in unserer Geschäftsstelle in Bexbach ausgestellt werden!

Die Ausstellung ist bis zum 09. März 2017 von Montag bis Freitag während den Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

Foto: Ralf Linn