Pflichtinformationen

Hier finden Sie folgende Angaben:

  

  • Erklärung gemäß § 3 Wertpapierprospektgesetz 
  • Informationen nach § 11 der Versicherungsvermittlerverordnung

 

Die Anbieterkennzeichnung nach § 5 TMG finden Sie in unserem Impressum.

Wertpapiere

Erklärung gemäß § 3 Wertpapierprospektgesetz


Der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG liegen für sämtliche von ihr gemäß § 3 Absatz 3 WpPG angebotenen Wertpapiere die erforderlichen Zustimmungen zur Prospektverwendung vor. Die Prospekte werden gemäß den Bedingungen verwendet, an die die Zustimmungen gebunden sind.

Versicherungen

Informationen nach § 11 der Versicherungsvermittlerverordnung

 

Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG
Talstr. 39
66424 Homburg 

Tel.: 06841/6606-0
Fax: 06841/6606-59
E-Mail: info@vb-saarpfalz.de

 

Vertreten durch den Vorstand:

Christoph Palm, Helmut Scharff

 

Die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG ist als Versicherungsvertreter nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung tätig.

 

Erlaubnisbehörde Versicherungsvermittlung:

IHK des Saarlandes

Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66111 Saarbrücken

www.saarland.ihk.de

 

Angaben zum Versicherungsvermittler-Register:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon 0180 600585-0
(0,20 Euro pro Anruf Festnetzpreis, Mobilfunkhöchstpreis 0,60 Euro pro Anruf)

www.vermittlerregister.info oder

www.vermittlerregister.org

Registrierungsnummer: D-KWVD-7U0TX-32

 

Die Vermittlung erfolgt auf Basis der Produkte der R+V Versicherung AG und der Karlsruher Lebensversicherung AG.

R+V Versicherung AG:
Die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG bietet im Zuge der Vermittlung eine Beratung gemäß den gesetzlichen Vorgaben an und erhält für die erfolgreiche Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision von der R+V. Die Provision ist in der von Ihnen an die R+V zu zahlenden Versicherungsprämie enthalten, weitere Vergütungen in Form einer Bonifikation, Zuschüssen oder geldwerten Sachleistungen sind möglich und ebenfalls mit der Versicherungsprämie abgegolten.

Karlsruher Lebensversicherung AG:
Die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG bietet im Zuge der Vermittlung eine Beratung gemäß den gesetzlichen Vorgaben an und erhält für die erfolgreiche Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision von der Karlsruher Lebensversicherung AG. Die Provision ist in der von Ihnen an die Karlsruher Lebensversicherung AG zu zahlenden Versicherungsprämie enthalten, weitere Vergütungen in Form einer Bonifikation, Zuschüssen oder geldwerten Sachleistungen sind möglich und ebenfalls mit der Versicherungsprämie abgegolten.

 

Anschrift Schlichtungsstellen:

 

Verein Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

 

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

 

Es bestehen keine Beteiligungen an und von Versicherungsunternehmen.

Allgemeine Beschwerden:

Beschwerden sind der Ausdruck von Unzufriedenheit zu einer Leistung. Wir betrachten Beschwerden grundsätzlich nicht negativ, sondern als Chance zur Verbesserung unserer Leistungen.
Um den an uns selbst gestellten Anspruch gegenüber unseren Kunden was Service und Zufriedenheit betrifft, helfen Sie uns durch Ihre Rückmeldung Vorgänge zu verbessern und mögliche Fehler zu korrigieren.

Wir haben daher für unser Haus geregelt, dass allgemeine Beschwerden durch alle unsere Mitarbeiter anzunehmen sind. Eine sorgfältige Erfassung aller Informationen zu einer Beschwerde stellt sicher, dass keine unnötigen Rückfragen erforderlich sind und Beschwerden ordnungsgemäß bearbeitet werden können.

Verfahren der Beschwerdebearbeitung

Alle Mitglieder, Kunden und potentielle Kunden, die von den Aktivitäten der VRB Saarpfalz eG betroffen sind, können Beschwerde einlegen.
Für die Bearbeitung von Beschwerden verantwortlich ist die Abteilung „Beschwerdemanagement“ (Vorstandssekretariat) der VRB Saarpfalz eG. Beschwerden können sowohl elektronisch als auch schriftlich bzw. mündlich an die VRB Saarpfalz eG gerichtet werden.

Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG
-Beschwerdemanagement-
Talstr. 39
66424 Homburg
Oder per E-Mail an sekretariat@vb-saarpfalz.de

Für die Bearbeitung der Beschwerde benötigen wir die folgenden Angaben:

  • vollständige Kontaktdaten des Beschwerdeführenden (Adresse, Telefonnummer, Kundennummer, ggf. E-Mail-Adresse);
  • Beschreibung des Sachverhaltes;
  • Formulierung des Begehrens bzw. die Angabe, welche Ziele mit der Beschwerde verfolgt werden (z.B. Fehlerbehebung, Verbesserung von Dienstleistungen, Klärung einer Meinungsverschiedenheit);
  • Kopien der zum Verständnis des Vorgangs notwendigen Unterlagen (sofern vorhanden);
  • sofern sich der Beschwerdeführende namens und im Auftrag einer anderen Person an die VRB Saarpfalz eG wendet, eine Vertretungsberechtigung dieser Person.

Der Beschwerdeführende erhält eine Eingangsbestätigung. Kann die Beschwerde zeitnah fallabschließend beantwortet werden, so erhält der Beschwerdeführende bereits an Stelle der Eingangsbestätigung eine schriftliche Antwort. Unser Ziel ist es, Beschwerden innerhalb von 14 Tagen zu klären.

Eine Antwort erfolgt je nach Komplexität der Beschwerde in einem angemessenen Zeitraum nach Beschwerdeeingang. Sofern die Bearbeitung länger dauert, erhält der Beschwerdeführer einen Zwischenbescheid.

Gibt die VRB Saarpfalz eG der Beschwerde des Beschwerdeführenden nicht vollständig statt, so erhält der Beschwerdeführende eine verständliche Begründung.

Weitere Beschwerdewege:

Sollten Sie mit unserem Lösungsvorschlag nicht einverstanden sein, so können Sie sich alternativ an folgende Institutionen wenden:

Ombudsmann:
Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband der Deutschen                 
Volksbanken und Raiffeisenbanken - BVR  
Schellingstraße 4                                    
10785 Berlin
E-Mail: info@bvr.de

BaFin:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Str. 108
53117 Bonn
E-Mail: poststelle@bafin.de

Sonstiges

Alle eingehenden Beschwerden werden elektronisch registriert. Beschwerden in Zusammenhang mit der Anlageberatung bei Wertpapierdienstleistungen werden der zuständigen Behörde, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, gemeldet.

Die Bearbeitung von Beschwerden ist kostenfrei.

Die vorliegenden Grundsätze werden in regelmäßigen Abständen überprüft und auf der Internetseite der VRB Saarpfalz eG (www.vb-saarpfalz.de) veröffentlicht.