Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

Liebe Kundinnen und Kunden,

Ihre VRB Saarpfalz eG ist auch in herausfordernden Zeiten wie diesen für Sie da. Wir unterstützen alle Vorsichtsmaßnahmen der Landes- und Bundesregierung, um einer exponentiell verlaufenden Corona-Pandemie vorzubeugen.
Hierzu haben wir eine Vielzahl von Maßnahmen für Sie getroffen.
Das Wichtigste vorweg:

  • Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Kunden nur den Zugang zu unseren Geschäftsstellen gestatten, sofern Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen und symptomfrei sind.
  • Ihre Bargeldversorgung ist selbstverständlich jederzeit sichergestellt. Gleichzeitig bitten wir Sie nach Möglichkeit, beim Einkaufen auf bargeldlose Bezahl-Verfahren auszuweichen. Gerade das kontaktlose Bezahlen ist in der aktuellen Situation, in der persönliche Kontakte vermieden werden sollen, das geeignetste Verfahren.

Aktuelle Informationen:

In unseren vorübergehend geschlossenen Geschäftsstellen sind seit dem 19.05.2020, Beratungen nach vorheriger Terminvereinbarung, wieder möglich.

Informationen für Firmenkunden/Unternehmen:

Unsere Firmenkundenbetreuer stehen den Kunden ebenfalls unter den bekannten Telefonnummern zur Verfügung. > Ansprechpartner Firmenkunden

Weitere Services

Uneingeschränkte Nutzung unserer Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker

Sämtliche Geldautomaten sowie SB-Technologien können unsere Kundinnen und Kunden selbstverständlich weiterhin an allen Standorten uneingeschränkt nutzen. Somit ist die Bargeldversorgung für Sie unverändert gewährleistet.

Übersicht unserer Geldautomaten

Unser KundenServiceCenter ist täglich für Sie erreichbar

Für die Abwicklung Ihrer Bankgeschäfte (z.B. Umsatzabfragen, Überweisungen) stehen
Ihnen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres KundenServiceCenters von
Montag - Freitag: 06:00 Uhr - 22:00 Uhr und Samstag - Sonntag: 09:00 - 14:00 Uhr
unter 06841/6606-0 zur Verfügung.

Mit unseren digitalen Services können Sie rund um die Uhr Ihre Bankgeschäfte tätigen

Außerdem stehen Ihnen unsere digitalen Services über unser Online-Banking sowie die VR-BankingApp rund um die Uhr zur Verfügung.

Informationen zum Online-Banking

Online-Banking beantragen

Über den aufgeführten Link gelangen Sie zu unserem Formular, um Zugangsdaten für unser Online-Banking zu beantragen. Füllen Sie das Formular aus und senden Sie dies direkt online an uns. Wir werden dann alles Weitere für Sie in die Wege leiten.

Terminvereinbarung online

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Ihrem persönlichen Berater ganz einfach online. Klicken Sie hierzu auf den nachfolgenden Link.

VR-BankingApp

Über den nachfolgenden Link erhalten Sie Informationen, über unsere VR-BankingApp. Mit dieser haben Sie jederzeit mobil einen Überblick über Ihr Konto und können zusätzliche Funktionen (z.B. Überweisung) nutzen.

Kontaktlos Bezahlen

Mit Ihrer girocard (Debitkarte) sowie Ihre Debit- und Kreditkarten von Mastercard® oder Visa können Sie einfach, schnell und sicher kontaktlos zahlen. Über den folgenden Link erfahren Sie mehr dazu.

Mobiles Bezahlen

Über den nachfolgenden Link erhalten Sie weitere Informationen zum kontaktlosen Bezahlen mit der digitalen girocard, Mastercard® oder Visa Karte per Smartphone. Damit bezahlen Sie Ihren Einkauf sekundenschnell.  

Vertreterversammlung

Vertreterversammlung für das Geschäftsjahr 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Blick auf die weiterhin bestehenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des COVID-19-Virus haben sich Vorstand und Aufsichtsrat der Volks-und Raiffeisenbank Saarpfalz eG auf eine Verschiebung der Vertreterversammlung in den Herbst 2020 verständigt. Gründe hierfür sind unsere Verantwortung gegenüber der Gesundheit unserer Vertreterinnen und Vertreter, die weiterhin bestehenden Kontaktbeschränkungen sowie die behördlichen Auflagen, die eine Präsenzveranstaltung derzeit untersagen.
Wir werden Sie selbstverständlich auf unserer Homepage sofort informieren, sobald ein neuer Termin für unsere diesjährige Vertreterversammlung festgelegt wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Volks-und Raiffeisenbank Saarpfalz eG

Informationen unserer Verbundpartner

Informationen zu e@syCredit

Die TeamBank bietet ihren Kundinnen und Kunden bereits seit Jahren diverse Ratenplanänderungsmöglichkeiten bei finanziellen Engpässen an. Damit kann schneller auf die Bedürfnisse reagiert werden. Die TeamBank bietet bestehenden Kundinnen und Kunden weiterhin Zahlungserleichterungen – ob Stundung, Überbrückung oder Laufzeitverlängerung – an und hat diese Erleichterungen wie im Fall der Überbrückung auch noch erweitert:

  • Überbrückungsrate (Reduzierung der ursprünglichen Rate um bis zu 50 Prozent): Zur Überbrückung eines reduzierten Einkommens über einen begrenzten Zeitraum.
  • Laufzeitverlängerung (bei monatlicher Ratenreduzierung): Bei dauerhaft reduziertem Einkommen.
  • Vollständige Ratenstundung: Bei kurzfristig höheren Ausgaben (z. B. aufgrund notwendiger Ersatzbeschaffungen) oder des vollständigen Ausfalls des Einkommens.

Die TeamBank empfiehlt aus Kundensicht die erweiterte Überbrückungsrate in Anspruch zu nehmen. Damit können Kundinnen und Kunden der TeamBank für bis zu 12 Monate die vertraglich vereinbarte Kreditrate um 50 Prozent reduzieren. Und zwar schnell und unbürokratisch. Der Zeitrahmen zur Nutzung der Überbrückungsrate wird somit von 6 auf 12 Monate verdoppelt.

Als Alternative können Kundinnen und Kunden, die vor dem 15. März 2020 einen easyCredit oder ratenkauf by easyCredit abgeschlossen haben, bis zu drei Monatsraten (die Raten für die Monate April, Mai und Juni) stunden, wenn ein entsprechender Nachweis des Einnahmeausfalls aufgrund der Corona-Pandemie vorliegt. Dies ist jedoch nicht möglich, wenn sich der Kunde bereits in Mahnung befindet. Auf diesem Weg wird die ab dem 1. April 2020 in Kraft getretene gesetzlichen Regelung vollumfänglich umgesetzt.

Bei Fragen stehen Ihnen folgende Kontaktmöglichkeiten offen:
 

  • telefonisch bei Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater bei der VRB Saarpfalz eG
    > Übersicht unserer Ansprechpartner

  • telefonisch bei der TeamBank unter 0911/53900 (Ortstarif, Montag - Freitag 08:00 Uhr -19:00 Uhr, Samstag 10:00 Uhr - 18:00 Uhr)

  • per E-Mail: service@easycredit.de


Die Berechnung und der Abschluss eines e@syCredits geht ganz schnell und einfach. Kommen Sie gerne auf uns zu oder schließen Sie direkt online ab.

Information zu "Coronavirus und die Kapitalmärkte"

Ob „Corona-Turbulenzen am Kapitalmarkt“ oder „Konjunkturprognose 2020“ – verschaffen Sie sich einen Überblick über Meldungen und Informationen von Union Investment. Unser Fondspartner erklärt, wie es mit der Weltwirtschaft weitergehen könnte.  Informieren Sie sich in kompakter Form hier.

Informationen der R+V Versicherung

Das Corona-Virus hat derzeit unser Leben fest im Griff. Die Aufgabe der R+V Versicherung ist es jetzt, wichtige Informationen und Lösungen für Sie bereitzuhalten, Ihre Anfragen schnell und unkompliziert zu bearbeiten – und für Sie da zu sein.

Bis zum 10.05.2020 können Kunden kostenfrei das Angebot R+V-Kooperationspartners TeleClinic nutzen:
 
Das Prinzip – einfach erklärt:
Bei einer vermuteten Corona Virus-Infektion (Covit 19) helfen die Fachärzte der TeleClinic dabei, die Symptome einzugrenzen, Risiken zu ermitteln und gegebenenfalls weitere Schritte zu besprechen – ohne Wartezimmer und Ansteckungsgefahr.
 
Nutzen Sie gerne den Chatbot zum Corona Virus. Viele weitere wichtige Informationen und Lösungen finden Sie auf www.ruv.de/service/corona

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

  • Der R+V-Schaden- und Kundenservice – die Ansprechpartner sind wie gewohnt telefonisch und online erreichbar:
    Vertragsservice: 0800 533-1112*
    Schadenservice: 0800 533-1111*
    E-Mail: ruv@ruv.de oder über die Online-Formulare auf www.ruv.de
  • Das Kundenportal Meine R+V – ist rund um die Uhr für Sie da, wenn Sie schnell eine Übersicht über Ihre Verträge und die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners brauchen.
  • Der R+V-Außendienst – Sie können Ihren Berater vor Ort auf jeden Fall telefonisch und digital erreichen.

*kostenfrei aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen

Häufige Fragen

Ist die VRB Saarpfalz auf eine Ausbreitung des Coronavirus vorbereitet?

Um unseren Kunden zu garantieren, den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten, existiert ein
mehrstufiger Notfallplan für Pandemien und Epidemien. Wir haben bereits frühzeitig erste
Vorsorgemaßnahmen getroffen, um einer Verbreitung des Coronavirus innerhalb der
Mitarbeiter entgegenzuwirken. Hierzu gehörten insbesondere verschiedene
Hygienemaßnahmen. Wir bitten daher um Verständnis, wenn unsere Mitarbeiter Sie
vorübergehend mit einem Lächeln begrüßen statt per Handschlag. Unsere Maßnahmen zum
Schutz der Mitarbeiter und Sicherstellung unserer Betriebsbereitschaft passen wir dynamisch
an die Entwicklung der Epidemie an.

Was umfassen die Notfallpläne der VRB Saarpfalz eG?

Unsere Notfallpläne sehen unter anderem vor, dass wir auch weiterhin telefonisch erreichbar
sind, dass Online-Banking durchgeführt werden kann und dass die Kernsysteme zur
Abwicklung von Buchungs- und Überweisungsvorgängen laufen.

Wie verhalte ich mich in einer Geschäftsstelle?

In erster Linie wollen wir die Gesundheit unserer Mitglieder, Kunden und eigenen Mitarbeitern schützen. Dafür sollten folgende Regeln eingehalten werden:

  • Das Betreten der Geschäftsstelle ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz erlaubt.
  • auf Händeschütteln verzichten
  • Abstand von mindestens 1,50 m einhalten
  • bei starker Frequentierung in unserer Geschäftsstelle bitten wir Sie gegebenenfalls höflich, außerhalb der Geschäftsstelle zu warten
  • besuchen Sie unsere Geschäftsstelle bitte primär in dringlichen Fällen – viele der Anliegen können durchaus auch per Telefon oder E-Mail bearbeitet werden.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Welche alternativen Wege habe ich für mein Banking?

Gerne können Sie auch von zu Hause aus bequem und sicher Ihre Bankgeschäfte erledigen.
Telefonisch erreichen Sie unser KundenServiceCenter montags bis freitags von 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 09:00 bis 14:00 unter der 06841/6606-0. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aufgrund des erhöhten Anrufaufkommens derzeit zu
längeren Wartezeiten kommen kann. Unser Online-Banking und die VR-BankingApp steht Ihnen 24 Stunden, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

Was passiert im äußersten Notfall?

Auch im Falle eines weitgehenden Stillstandes des öffentlichen Lebens werden wir die
wichtigsten Funktionen und Aufgaben der VRB Saarpfalz eG aufrechterhalten.
Neben einer Versorgung mit Bargeld über unsere Geldautomaten zählen hierzu auch unser
Online-Banking, die telefonische Erreichbarkeit über unser KundenServiceCenter und die
Bearbeitung des Zahlungsverkehrs. Das Wertpapiergeschäft werden Sie ebenfalls wie
gewohnt über unsere Beraterinnen und Berater abwickeln können.

Wie schützt die VRB Saarpfalz eG ihre Mitarbeitenden?

Ergänzend zu den allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen verzichten wir aktuell auf
Kunden- oder Mitarbeiterveranstaltungen. Dienstreisen werden nur dann gemacht, wenn sie
wirklich ausnahmsweise notwendig sind. Ergeben sich Anzeichen, dass Mitarbeitende infiziert
sein könnten, werden diese zumindest vorübergehend vom Dienst befreit.
Zusätzlich sind bei aufkommenden Symptomen Untersuchungen beim Arzt vorgesehen. Bis
zur Klärung verbleiben Mitarbeitende zu Hause.

Finden aktuelle Beratungstermine statt?

Beratungen sind nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sollten Sie Krankheitssymptome aufweisen, bitten wir Sie höflich, den vereinbarten Termin abzusagen.
Gerne können unsere Kundenberater Sie auch telefonisch zu all Ihren Anliegen beraten. Hierzu können Sie gerne auch unser Kontaktformular auf unserer Homepage nutzen.

Muss ich Angst haben, mich beim Zahlen mit Bargeld anzustecken?

Die BDGW Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste informiert im aktuellen
Rundschreiben (5/2020), dass es bisher keine Belege für eine Infektion mit Corona über Bargeld
gibt. Sie beziehen sich dabei auf die Bewertungen der Deutschen Bundesbank und der
Europäischen Zentralbank EZB. Demnach ist derzeit nicht davon auszugehen, dass eine
Desinfektion von Geldscheinen vorgenommen wird, wie es aus Zeitungsberichten in China
bekannt geworden ist. Auch das Robert Koch Institut teilt mit, dass eine Übertragung des
Coronavirus über trockene, unbelebte Oberflächen bisher nicht festgestellt werden konnte.
Für den Bürger empfiehlt die Bundesbank im Umgang mit Banknoten und Münzen die
gleichen Maßnahmen bezüglich der Handhygiene wie bei allen anderen Gegenständen des
alltäglichen Gebrauchs auch.
Alternativ sind Zahlungen im Laden auch per Karte oder mit dem Handy möglich. Das mobile
Bezahlen können Sie jederzeit (auch vorsorglich) als App in Ihrem Smartphone für Android
aktivieren.

Ist mein Erspartes sicher?

Ja - Ihre VRB Saarpfalz eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der
zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen
Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) angeschlossen. Gemeinsam gewährleisten wir den
Schutz Ihrer Einlagen.

Wie gehe ich am besten mit meinem Depot um?

Bei aller Sorge, die sich an den Finanzmärkten wegen der Verbreitung des Coronavirus zeigt,
sollten Anleger nicht vergessen: Panik-Verkäufe sind so ziemlich das schlechteste, was Sie Ihrem
Vermögen antun können.
Es gehört zu den typischen Reflexen vieler Privatanleger, dass sie ihre Aktien bei Tiefstkursen
verkaufen. Wer um diese Tücke weiß, schafft es vielleicht, diesen Fehler zu vermeiden. Denn
auch wenn vorübergehend die Entwicklungen und Rahmenbedingungen negativ erscheinen:
In der Regel stabilisieren sich die Kurse nach solchen Paniktagen. Für Anleger mit langem Atem
und guten Nerven können solche Tage auch Kauftage sein.
Wertpapieraufträge können Sie bei Ihrer VRB Saarpfalz eG telefonisch oder über Ihr Online-
Banking erteilen. Bei Fragen steht Ihnen Ihr persönlicher Bankberater wie gewohnt mit Rat
und Tat zur Seite. Gerne kann die Beratung hierzu telefonisch erfolgen.

Wie komme ich an Geld, wenn die VRB Saarpfalz eG schließen muss?

Die Selbstbedienungsbereiche werden auch bei Geschäftsstellenschließungen im üblichen
Rahmen geöffnet bleiben. Falls Banken schließen müssen und Geldautomaten nicht weiter
befüllt werden können, sind Zahlungen im Laden weiterhin per Karte oder mit dem Handy
möglich. Aktuell stuft die Regierung Banken in den Arbeitsbereich der kritischen (also dringend
notwendigen) Infrastruktur ein, sodass wir derzeit nicht davon ausgehen, dass
Geschäftsstellenschließungen angeordnet werden.